Home
Anmelden
 
 
Ransomware im Gesundheitswesen
Ransomware-Angriffe auf Unternehmen und andere Organisationen sind mittlerweile trauriger Alltag geworden. Das Gesundheitswesen ist da leider keine Ausnahme. Der neue Bericht „Tenable Research 2020 Threat Landscape Retrospective“ der Sicherheitsexperten von Tenable ergab nun, dass Ransomware inzwischen fast die Hälfte der Sicherheitsvorfälle in diesem Bereich ausmacht. Dabei setzen die Kriminellen immer häufiger auf eine Kombination aus Ransomware und Datendiebstahl, bei der die Daten heruntergeladen werden, bevor die eigentliche Verschlüsselung zum Einsatz kommt. Dadurch erhalten die Kriminellen einen zusätzlichen Hebel, um noch höhere Lösegelder zu verlangen. Sollte das Opfer nicht bereit sein zu zahlen, drohen die Kriminellen mit der Veröffentlichung der Daten im Internet. Dieses Druckmittel ist besonders im Gesundheitswesen äußerst effektiv, da Patientendaten zu den sensibelsten Informationen überhaupt zählen.
mehr…
 
5G – Handelskrieg zwischen den USA und China
Donald Trump und sein „America First“ sorgte dafür, dass China und die USA in einen heftigen Handelskonflikt rund um das aggressive Vorantreiben von 5G-Technik durch den chinesischen Konzern Huawei gerieten. Klar ist allerdings auch, dass dieser Konflikt um die Vorherrschaft bei der 5G-Technik unter jedem anderen Präsidenten ebenfalls eskaliert wäre, weil es dabei eben nicht nur um die kurzfristigen Gewinne des Roll-Outs einer neuen Technik geht, sondern vielmehr darum, dass die Vorreiterschaft westlicher Konzerne in Bezug auf die Kommunikationstechniken der nächsten Jahre auf dem Spiel steht. Dass China und die USA überdies konkurrierende territoriale Ansprüche im südchinesischen Meer vertreten, macht den Konflikt nur noch komplizierter.
Forderungen der USA an ihre Verbündeten, keinesfalls Huawei-Technik für ihre 5G-Netze zu nutzen, verhallten zwar nicht ungehört, aber wurden auch (noch) nicht durchgehend umgesetzt, denn Huawei drängt mit aggressiven Preisen in den neuen Markt und setzt so die Platzhirsche Ericsson und Nokia unter Druck.
Wer sich über die Hintergründe dieses Konflikts detaillierter informieren will, dem sei ein Hintergrundbericht des französisch-deutschen Senders Arte ans Herz gelegt, der die Ursachen und Folgen der Auseinandersetzung sehr tiefgehend analysiert:
 
Seeschifffahrt soll (IT)-sicherer werden
Ab 2021 sind Reedereien offiziell dazu verpflichtet, ihre IT-Systeme und Geschäftsprozesse durch technische und organisatorische Maßnahmen ausreichend vor Cyber-Risiken zu schützen. Grundlage hierfür bildet der bestehende International Safety Management (ISM)-Code, ein internationales Regelwerk, das die Maßnahmen zur Organisation eines sicheren Schiffsbetriebes festschreibt. Für die nationale Umsetzung in Deutschland wird in diesem Rahmen der IT-Grundschutz des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) empfohlen.
mehr…
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

 
 

Aktuelle Ausgabe

NET ist Mediapartner von

TEC Digital Sales 2020

NET ist Kooperationspartner von

Breko_neu_2016
Agfeo