Für Ihren schnellen Kontakt: 07624/914622 oder g.roescher@net-im-web.de

Trends & Fakten

 

Kommunikation

 

Personen

 

Neu auf unserem Portal
aktuelle Personenmeldungen

Media Broadcast baut das Sendernetz des ersten nationalen Digitalradio-Programmpaketes im Jahr 2024 weiter aus. Der Ausbau hat jetzt mit dem Standort Bad Tölz in Bayern begonnen.

 

Im Verlauf des Jahres werden insgesamt fünf neue Senderstandorte in vier Bundesländern und in Österreich nahe der deutschen Grenze hinzukommen. Hörerinnen und Hörer können sich auf einen noch besseren Empfang von Deutschlandfunk, Deutschlandfunk Kultur und Deutschlandfunk Nova und neun weiteren privaten Programmen in den jeweiligen Empfangsgebieten freuen. Ende 2024 besteht das Sendernetz der ersten nationalen DAB+ Plattform aus 170 Standorten im gesamten Bundesgebiet.

Folgender neuer Senderstandort ist ab dem 27. Juni 2024 im Kanal 5C in Betrieb:

Bad Tölz, Bayern für den Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen, B13, B472

Übersicht der für 2024 weiteren neu geplanten Senderstandorte des ersten nationalen DAB+ Multiplexes im Kanal 5C:

Senderstandort   Bundesland               Empfangsgebiet

Inntal (Ebbs)       Tirol, Österreich         Oberbayern, Landkreis Rosenheim, A93

Hohe Wurzel       Hessen                      Rheingau-Taunus-Kreis, B54, B260

Schleswig           Schleswig-Holstein   Kreis Schleswig-Flensburg, A7, B76

Wilhelmshaven   Niedersachsen           Wilhelmshaven, A29

Ende 2024 wird das Sendernetz insgesamt 170 Standorte umfassen, womit die Zahl der Einwohner, welche die 13 Programme mit einer Zimmerantenne zuhause empfangen können, auf etwa 75,7 Mio. anwächst. Dies entspricht mehr als 91 Prozent der Bevölkerung. Die Flächenversorgung für mobilen Empfang liegt jetzt schon bei mehr als 97 Prozent und wird Ende 2024 weiter leicht ansteigen, die Versorgung der Autobahnen liegt bereits bei über 99 Prozent und entspricht damit nahezu einer Vollversorgung.

 media broadcast karte

Folgende Programme sind im ersten nationalen DAB+ Programmpaket enthalten:

  • Deutschlandfunk
  • Deutschlandfunk Kultur
  • Deutschlandfunk Nova
  • Deutschlandfunk Dokumente und Debatten
  • Absolut relax
  • Energy Digital
  • ERF Plus
  • Klassik Radio
  • Radio Bob
  • Radio Horeb
  • Radio Schlagerparadies
  • Schwarzwaldradio
  • sunshine live

Unter www.dabplus.de/empfang steht den Hörern ein Empfangscheck zur Verfügung, mit dem man durch Eingabe der Postleitzahl die DAB+ Empfangsverhältnisse an diesem Ort prüfen kann.

„Wir kommen dem Ziel, Deutschland nahezu flächendeckend mit dem Sendernetz vom ersten nationalen DAB+ Multiplex zu versorgen, immer näher. Damit kommen wir nicht nur den Wünschen der Hörer nach, die ihre Lieblingsprogramme bundesweit an jedem Ort empfangen möchten. Gleichzeitig wird auch deutlich, welche Bedeutung DAB+ für die umfassende Versorgung der Bevölkerung mit Qualitätsinhalten über einen robusten Verbreitungsweg hat“, sagt Francie Petrick, Geschäftsführerin von Media Broadcast.

Deutschlandradio-Intendant Stefan Raue: „Unser fortgesetztes Engagement für DAB+ steht für den Anspruch, unser Informations- und Kulturangebot bundesweit, flächendeckend, frei zugänglich und ohne Streaming-Zusatzkosten verfügbar zu machen. Digitalradio eröffnet dabei zugleich große Potenziale für mehr Energieeffizienz und damit auch eine kostengünstigere Programmverbreitung.“

www.media-broadcast.com

(Fotos: Media Broadcast)