Für Ihren schnellen Kontakt: 07624/914622 oder g.roescher@net-im-web.de

Kommunikation

 

Trends & Fakten

 

Personen

 

R&M, Schweizer Entwickler und Anbieter von hochwertigen Infrastrukturlösungen für Daten- und Kommunikationsnetze, hat den italienischen Schrank- und Gehäuse-Hersteller Tecnosteel S.r.l. in den vergangenen zweieinhalb Jahren in die R&M-Gruppe integriert.

 

Tecnosteel, mit Sitz in Brunello, heisst seit Anfang Juni R&M Italia S.r.l. R&M hatte das Unternehmen Anfang 2022 akquiriert. Es fanden umfangreiche Investitionen in die Produktentwicklung und in neue, hochautomatisierte Fertigungsanlagen statt.

„Die Integration von Tecnosteel ist ein Meilenstein in unserer Wachstumsstrategie. Sie stärkt die Marktposition sowohl im LAN- als auch Rechenzentrums-Segment und erhöht die Erfolgschancen im wichtigen Projektgeschäft. R&M hat sich damit etabliert als Gesamtanbieter für das Interieur von Computerräumen“, sagt Michel Riva, CEO von R&M. Mit der Produktpalette von Tecnosteel kann R&M schnell und flexibel passgenaue Infrastrukturlösungen bereitstellen. Das Angebot richtet sich primär an die Data-Center-Branche in Europa und im Mittleren Osten.

Design-Linie für Rechenzentren

Absatzerfolge erzielte R&M seit Beginn der Akquisition unter anderem mit den von Tecnosteel designten BladeShelter-Schränken und -Kabinen. Die modernen Gehäuse helfen, den Energieverbrauch im Rechenzentrum zu verringern, indem sie Kühlungsluft verlustfrei durch die Racks führen. Zur Produktlinie gehören moderne Kühl- und Stromverteilungssysteme sowie alle Bauelemente für professionelle RZ-Einhausungen. R&M nimmt weitere Infrastrukturkomponenten von Partnern auf, darunter Brandschutz-, Batterie- und Sicherheitssysteme.

Die Integration von Tecnosteel ermöglicht auch die Entwicklung und Inhouse-Fertigung von hochwertigen Schranksystemen für Büro- und Gebäudenetzwerke (Local Area Networks, LAN). Sie sind bereits in zahlreichen R&M-Absatzregionen erfolgreich eingeführt.

„Tecnosteel passt zur R&M-Gruppe und zu unserer Kultur. Alles stimmt: Qualitätsbewusstsein, Fachkompetenz, Kundenorientierung, Arbeitsweise und mittelständischer Charakter“, unterstreicht Michel Riva die Wichtigkeit der Akquisition.

www.rdm.com